Fragebogenkonzeption

Nachdem Sie bei der Planung und Vorbereitung der Befragung festgelegt haben, welche Themen Sie interessieren, bzw. wozu Sie die Meinung von MitarbeiterInnen, Kunden, Klienten etc. einholen möchten, geht es bei der Fragebogenkonzeption darum, diese Inhalte zu „operationalisieren“, also in Fragen umzusetzen.

Bei der Formulierung der Fragen ist zu beachten, dass auch tatsächlich das erfasst wird, was der Befragte meint. Hier ist eine methodische Unterstützung wirklich sinnvoll, da sich Fehler in diesem Prozesschritt stark auf die Qualität der Ergebnisse auswirken können. Wenn Fragen nicht verstanden werden, oder nicht die „Welt“ des Befragten abbilden, kann sich die Quote der Personen erhöhen, die die Befragung abbrechen.