Forschungsprojekt zur Digitalen Beratung in professionellen Beratungsstellen bei Essstörungen des BFE und der Hochschule Landshut

Der Bundesfachverband Essstörungen e. V. (BFE) forscht, in Kooperation mit der Hochschule Landshut, zur Digitalen Beratung in professionellen Beratungsstellen bei Essstörungen.

Ziel des Forschungsvorhabens „DigiBEssst“ ist es, Qualitätsleitlinien für die professionelle Online-Beratung im Essstörungsbereich zu entwickeln.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert.

Ich freue mich sehr, dass ich die Kooperationspartner bei der Umsetzung des Fragebogens in ein Online-Befragungsinstrument und bei der Erhebung der Daten unterstützen konnte.

Befragungsstart beim Paritätischen Jugendwerk Niedersachsen (PJW)

Das PJW möchte durch die Befragung einen aktuellen Überblick über die Zielgruppen, Konzepte und Angebote seiner Mitgliedsorganisationen erhalten um ggf. Strukturen, Themenschwerpunkte, Kommunikationswege und Angebote der Mitgliederförderung an die bestehenden Bedarfe anzupassen.

Gerne unterstütze ich dieses interessante Befragungsprojekt und bedanke mich für die tolle Zusammenarbeit.

Befragung zur Corona-Pandemie an der Schule des MONTESSORI Zentrums Nürnberg

Das MONTESSORI Zentrum Nürnberg möchte von den Schuleltern erfahren, wie sie die schulische Situation in der Corona-Pandemie für Ihr Kind erlebt haben und welche Wünsche sie an die Schule haben. Die Ergebnisse der Umfrage sollen genutzt werden, um in einer Klausur, in der die verschiedenen Säulen der Schule vertreten sind, die momentane schwierige Situation zu beleuchten und zu überlegen, wie sie möglichst gut weiter bewältigt werden kann. Auch ist dem Zentrum wichtig, was für die Zukunft mitgenommen werden kann.

Durch die gute Zusammenarbeit mit dem MONTESSORI Zentrum Nürnberg konnte kurzfristig ein Fragebogen erstellt und die Befragung bereits gestartet werden.

ErzieherInnenbefragung für das Landratsamt Hildburghausen

Der Bereich Kindertagesbetreuung des Jugendamtes Hildburghausen führte mit meiner Unterstützung eine Online-ErzieherInnenbefragung zum Thema „Kinder mit besonderen Förderbedarf“ durch. 

Ziel war es, anhand der Ergebnisse, mögliche Maßnahmen zur Unterstützung erarbeiten zu können. Im Rahmen der Befragung machten die ErzieherInnen im Landkreis Hildburghausen Angaben zu den bisherigen Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern mit besonderem Förderbedarf, Rahmenbedingungen vor Ort in der Kita, zur Zusammenarbeit mit Kollegen, Eltern und externen Stellen sowie zu Fort- und Weiterbildungen im genannten Themenfeld.

Die Ergebnisse werden nun durch die MitarbeiterInnen im Landratsamt Hildburghausen weiter bearbeitet.

Absage des Veranstalters: ConSozial 2020 fällt aus

Nachdem die ConSozial in diesem Jahr corona-bedingt abgesagt werden musste, besteht leider nicht die Möglichkeit, sich in diesem Rahmen zu treffen, kennenzulernen, wiederzusehen.

Deshalb möchte ich an dieser Stelle alle grüßen und mitteilen, dass ich natürlich weiterhin für die Durchführung von Befragungen und Evaluationen zur Verfügung stehe. Ich freue mich, von Ihnen zu hören.